Wir würden gerne Cookies auf Ihrem Rechner platzieren, um uns zu helfen diese Website zu verbessern. Erfahren sie mehr über diese Cookies in der Datenschutzerklärung.

Programm

Die richtige Wahl, BürgerListe Nidda! 

Die BürgerListe Nidda sieht sich als Gegenpol zu dem Parteiengefüge in Nidda, abseits von Fraktionszwängen und großen Koalitionen.
Der Schwerpunkt unserer Entscheidungen ist auf die Sinnhaftigkeit sowie die Wirtschaftlichkeit ausgerichtet. Wir sind ansprechbar, bodenständig, fair, sachorientiert und zuverlässig.

Unsere Positionen im kurzen Überblick:

1. Keine weiteren Steuererhöhungen
2. Erweiterte Kompetenzen der Ortsbeiräte
3. Kommunaler Klima- und Umweltschutz
4. Aufwertung und Ausbau der dörflichen Strukturen
5. Stärkung unserer Feuerwehren
6. Mobilität & smarte Verkehrslösungen für alle Stadtteile
7. Medizinische Versorgung erhalten und ausbauen
8. Kinder- und Jugendarbeit verbessern
9. Grundwasserschutz - nicht noch mehr Wasser nach Rhein-Main

Die richtige Wahl - das sind wir!


Zusammenarbeit mit anderen Fraktionen
Die BL-Fraktion ist offen für eine themenbezogene Zusammenarbeit mit anderen in Nidda agierenden demokratischen Parteien, Wählergruppen, Initiativen, Institutionen und Verbänden.
Guten Ideen, von denen wir uns einen Erfolg für die Stadt Nidda versprechen, folgen wir gerne und ohne parteipolitische Scheuklappen.
Wir wünschen uns viele sachliche, zielgerichtete Diskussionen ohne Stammtischpolemik.

Keine weiteren Steuererhöhungen
Die Gewerbe- und Grundsteuern in Nidda sind im kommunalen Vergleich bereits sehr hoch. Wir setzen uns dafür ein, dass den Bürgern weitere Steuererhöhungen erspart bleiben.
Ein weiteres Ziel: Keine Neuverschuldung zu Lasten der kommenden Generationen.


Erweiterte Kompetenzen der Ortsbeiräte
Unsere Kernforderung: Ortsbeiräte sollen nicht nur angehört werden. Wie in anderen Kommunen auch sollen sie mitbestimmen, wenn es um wichtige Belange der Stadtteile geht.


Kommunaler Klima- und Umweltschutz
Wir stehen sinnvollen Maßnahmen immer aufgeschlossen gegenüber. Windräder sollen nicht um jeden Preis gebaut werden. Keine Windkraftanlagen im Wald. Mehr Rücksichtnahme auf Mensch, Natur und Wirtschaftlichkeit.


Aufwertung und Ausbau der dörflichen Strukturen
Wegen mangelnder Finanzausstattung fährt Nidda seine Infrastruktur und Ausrüstung seit Jahren auf Verschleiß. Die Finanzausstattung durch Land und Kreis reicht nicht annähernd aus, um unsere Aufgaben zu erfüllen. Nidda als Flächenkommune unterhält acht Kindergärten, 16 Bürgerhäuser und 15 Feuerwehren.


Stärkung unserer Feuerwehren
Die Anforderungen des Bedarfs- und Entwicklungsplans müssen konsequent umgesetzt werden. Die dazu erforderlichen Mittel müssen jährlich in den Haushaltsplan eingestellt werden.


Mobilität & smarte Verkehrslösungen für alle Stadtteile
Wir wollen in Zusammenarbeit mit Fachleuten und den Menschen vor Ort geeignete Konzepte entwickeln, um die Zukunft der Mobilität in unserem ländlichen Raum zu gestalten. Zum Beispiel Möglichkeiten für Mitfahrgelegenheiten.


Medizinische Versorgung erhalten und ausbauen
In diesem Bereich hat die Kommunalpolitik allenfalls begrenzten Einfluss. Wir wollen beim Angebot von Grundstücken und Immobilien unterstützen. Wichtig ist uns: Permanenter Dialog mit den Ärzten, anstatt abgehobener Diskussionen. Unser Ziel ist es, das Angebot der Gemeindeschwester 2.0 (Hilfe, Unterstützung und Beratung im Alter) langfristig zu erhalten und zu erweitern.


Kinder- und Jugendarbeit verbessern
Die Betreuung von Kindern und Jugendlichen ist für uns ein wichtiges Thema. Unser Ziel: Gleiche Möglichkeiten in den Stadtteilen schaffen. Das ist kein Thema nur für die Kernstadt. Wir wollen die ehrenamtlichen Aktivitäten der Vereine im Bereich Jugendarbeit unterstützen.


Grundwasserschutz – nicht noch mehr Wasser nach Rhein-Main
Der Ballungsraum Rhein-Main braucht immer mehr Fernwasser aus ländlichen Gebieten. Gleichzeitig reduziert die Stadt Frankfurt eigene Versorgungsmöglichkeiten oder nutzt diese nicht. Die „Wasserampel“ der OVAG verharmlost das Problem. Wir unterstützen die Position der Schutzgemeinschaft Vogelsberg (SGV).

 

Termine

Juli 2021
Mi 7. 19:00 Uhr Ausschuss für nachhaltige Stadtentwicklung, 2. Sitzung Bürgerhaus Ober-Schmitten
Do 8. 19:00 Uhr Ausschuss Soziales und Gesellschaft, 2. Sitzung, Der Sitzungsort wurde verlegt ins Bürgerhaus Harb
Di 13. 20:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung, 4. Sitzung, Bürgerhaus Nidda

Fraktionssitzungen, 19:30 Uhr, BGH Nidda, gr. Clubraum:
(normalerweise dienstags, eine Woche vor der Stadtverordnetenversammlung)

Sonstige BL Termine
Pandemiebedingt keine

Weitere Termine hier.

 
 
 
 
 

Kontakt

E-Mail: info@buergerliste-nidda.de

Termine

Juli 2021
Mi 7. 19:00 Uhr Ausschuss für nachhaltige Stadtentwicklung, 2. Sitzung Bürgerhaus Ober-Schmitten
Do 8. 19:00 Uhr Ausschuss Soziales und Gesellschaft, 2. Sitzung, Der Sitzungsort wurde verlegt ins Bürgerhaus Harb
Di 13. 20:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung, 4. Sitzung, Bürgerhaus Nidda

Fraktionssitzungen, 19:30 Uhr, BGH Nidda, gr. Clubraum:
(normalerweise dienstags, eine Woche vor der Stadtverordnetenversammlung)

Sonstige BL Termine
Pandemiebedingt keine

Weitere Termine hier.

 
 
 
 
 

Kontakt

E-Mail: info@buergerliste-nidda.de